Facebook

Sie sind hier

Die Naturdetektive ermitteln...

Die 6b vor dem Museum

Am Mittwoch, den 20.04.16 besuchten wir, die Klasse 6b, die Mitmach-Ausstellung im Schloss Rosenstein. Die Klasse 6a und die Klasse 5b fuhr in der darauf folgenden Woche ins Rosensteinmuseum. Dort sahen wir uns die Ausstellung „Natur-Detektive“ an. Der Treffpunkt war um 7.45 Uhr im Klassenzimmer. Da wir keinen Unterricht an diesem Tag hatten, hatte jede Schülerin nur einen Rucksack dabei. Wir brauchten Vesper, ein Getränk und etwas zum Schreiben. Von der Haltestelle Berliner Platz (Hohe Straße) nahmen wir die U14 nach Remseck und fuhren bis zur Haltestelle Mineralbäder. Dort stiegen wir aus und liefen durch den schönen Park. Wir konnten viele Enten im Teich betrachten. Nach ungefähr 10-15 Minuten kamen wir am Museum an. Das Gebäude sah von außen sehr groß und schön aus. Drinnen gab es einen Raum, in dem man die Jacken und Taschen an eine Garderobe hängen konnte. Manche nahmen sich ein Schließfach. Eine nette junge Dame führte uns zum nächsten Raum. Dort waren viele Tiere zu sehen, die ausgestopft waren. Es waren auch schon Stühle für uns aufgestellt. Wir setzten uns erstmal hin und die Dame stellte uns interessante Fragen. Es ging um Spuren. Sie erzählte uns viel darüber. Als nächstes hatten wir eine Aufgabe. Wir bekamen alle einen Fußabdruck von einem Tier. Unsere Aufgabe war es herausfinden, von welchem Tier dieser war. Wir hatten die Aufgabe schnell gelöst, denn vielen fiel es leicht. Die Dame hatte eine kleine Fernbedienung und dazu gab es einen großen Fernseher an der Wand. Wir besprachen gemeinsam die Aufgaben. Nachdem wir mit dem Korrigieren fertig waren, gab uns die Dame ein kleines Heft. Man nennt es Detektivbuch. Dort musste man verschiedene Aufgaben lösen und durch das große Gebäude laufen. Viele Schüler waren schnell und haben zwei spannende Fälle gelöst. Als alle fertig waren, verabschiedeten wir uns. Wir hatten noch Zeit, deshalb durften wir noch im Park spielen. Gegen 13 Uhr waren wir wieder in der Schule. Mittags hatten wir noch Mittagschule. Wir verbrachten unsere Mittagspause sehr schön.

Sackiya Arian (Klasse 6b)