Facebook

Sie sind hier

Wir haben G9

Die Schloss-Realschule für Mädchen vermittelt eine erweiterte allgemeine Bildung und  lässt alle Möglichkeiten weiterführender Schulabschlüsse und den Einstieg in einen Beruf offen.

Realschule – ein guter Weg zum Abitur

Im Vergleich mit Schülerinnen des Gymnasiums haben unsere Realschülerinnen  nicht nur ein Jahr länger Zeit, sondern auch insgesamt mehr Unterrichtsstunden, um sich auf die Sekundarstufe II vorzubereiten. Gerade für die Schülerinnen bei denen Zweifel bestehen, ob sie den Anforderungen des Gymnasiums gewachsen sind, ist unsere Realschule eine gute Wahl.

Denn:

  • An unserer Schule nehmen wir uns viel Zeit und wecken und steigern die Freude am Lernen und Leben, Bewegen, Spielen und Musizieren.
  • Wir öffnen vielfältige Möglichkeiten des sozialen Lernens.
  • Wir bieten Verlässlichkeit, Vertrauen und eine familiäre Atmosphäre in einer kleinen Schule mit kleinen Klassen.
  • Wir fördern und fordern gezielt und wollen jedem einzelnen Mädchen gerecht werden.

Nach dem erfolgreichen Besuch der Realschule gibt es für unsere Mädchen viele Möglichkeiten ihren Bildungsweg im Beruf oder in weiterführenden Schulen fortzusetzen.

Unsere Mädchen sind erfolgreich

  • Im Juli 2013 verließen 64 Schülerinnen unsere Realschule mit dem Realschulabschluss. 41 Schülerinnen erfüllten die Voraussetzung zum Übergang auf ein Gymnasium. 22 Schülerinnen erhielten eine Belobigung (Notendurchschnitt 2,0 - 2,4). 7 Schülerinnen erhielten einen Preis (Notendurchschnitt 1,5  - 1,9).
  • Im Jahr 2014 erfüllten 46% der Schülerinnen die Voraussetzung zum Übergang auf ein Gymnasium. 4 Schülerinnen erhielten einen Preis und 8 Schülerinnen eine Belobigung.
  • Im Sommer 2015 erfüllten 51% der Schülerinnen die Voraussetzung zum Übergang auf ein Gymnasium. 5 Schülerinnen erhielten einen Preis und 18 Schülerinnen erhielten eine Belobigung.
  • Am Ende des Schuljahres 2015/16  erfüllten 56% der Schülerinnen die Voraussetzung zum Übergang auf das Gymnasium. Von 44 Abgängerinnen erhielten 6 Schülerinnen einen Preis und 10 Schülerinnen eine Belobigung.

Der große Teil unserer Realschülerinnen ist motiviert und zeigt gute Leistungen. Mit dem erfolgreichen Realschulabschluss der 10. Klasse wechseln sie vorwiegend auf  Berufliche Gymnasien (wirtschaftswissenschaftliches, technisches, ernährungswissenschaftliches, sozialpädagogisches, agrarwissenschaftliches, biotechnologisches Gymnasium).
In der Regel schließen sie das Gymnasium nach drei Jahren mit dem Abitur ab und können sich für alle Studienrichtungen entscheiden.

Aber auch der Wechsel mit einem bestimmten Notendurchschnitt an ein allgemeinbildendes Gymnasium ist möglich. Zudem bieten die zahlreichen Berufskollegs attraktive Wege zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife, die man teilweise sogar mit einer soliden Berufsausbildung kombinieren kann.

Geben Sie Ihrer Tochter die Zeit, die Sie braucht: An der Realschule mit mehr Lernzeit zu einem guten Abschluss, der die  vielfältigen Möglichkeiten zu weiterführenden Schulen oder zu einer guten Berufsausbildung eröffnet.

Unsere Realschule ist immer eine gute Wahl!